Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Fortbildungszentrum der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EVLKS) [www.TPI-Moritzburg.de]




Veranstaltung


Christologie (Kurs 11/2)

Schwerpunkt Christusbilder des 20. und 21. Jahrhunderts
Gymnasium / BbS
Zielgruppe: Lehrkräfte, staatliche und kirchliche Lehrkräfte
Leitung: Johanna Fabel, Eckhard Häusgen
Vom Sächs. Minist. für Kultus anerkanntes Fortbildungsangebot
Nummer für Fortbildungsreiseantrag an SBA: 24-6752/14/4
Beginn: 16.04.2019 / 09.00 Uhr
Ende: 17.04.2019 / 17.00 Uhr
Ort: TPI Moritzburg
Die Darstellung Jesu ist eines der zentralen Motive der abendländischen Kultur. Auch im 20. und 21. Jahrhundert haben sich renommierte Künstler wie beispielsweise Max Beckmann, Georg Baselitz und Keith Haring der Geschichte Jesu angenommen und Szenen des Alten und Neuen Testaments in die Moderne überführt. Die eigenen zeitgeschichtlichen Erfahrungen werden zum zentralen Ausgangspunkt für eine neue Auseinandersetzung mit dem Glauben, seinen Werten und deren Gültigkeit. Ausgehend von ausgewählten Kunstwerken bietet die Fortbildung einen praxisorientierten Überblick zum Lernbereich Christologie in der Sek II (Gymnasium 11/2, Berufliches Gymnasium 12/2).
Christusbilder in der Kunst Christologische Zugänge von Jugendlichen heute zentrale Inhalte und Ziele des Lernbereichs Christologie didaktische Ansätze und methodische Idee Exemplarischer Unterrichtsentwurf, Klausurvorschläge
 

 

Anfragen und Anmeldung:

Zu dieser Veranstaltung können Sie sich direkt online anmelden. Falls Sie vorher Fragen haben verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

Nur noch ca. 6 freie Plätze verfügbar.