Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Fortbildungszentrum der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EVLKS) [www.TPI-Moritzburg.de]




Veranstaltung


Wenn Eltern krank sind ...

Umgang mit betroffenen Kindern und Jugendlichen in der Schule
Gymnasium / Oberschule
Zielgruppe: staatliche und kirchliche Lehrkräfte, weitere Interessierte
Leitung: Johanna Fabel
Vom Sächs. Minist. für Kultus anerkanntes Fortbildungsangebot
Nummer für Fortbildungsreiseantrag an SBA: 24-6752/14/4
Beginn: 22.05.2019 / 09.00 Uhr
Ende: 23.05.2019 / 17.00 Uhr
Ort: TPI Moritzburg
Wenn Eltern erkranken, verändert sich der Alltag von Kindern und Jugendlichen. Was bedeutet das für den Kontext Schule? Was bedeutet es für uns als Lehrer und Lehrerinnen? Was können wir tun? Wie können wir den betroffenen Kindern und Eltern begegnen?
Die Fortbildung beleuchtet das Thema exemplarisch aus zwei Perspektiven. Zum einen sollen Schüler und Schülerinnen in den Blick genommen werden, deren Eltern psychisch erkranken; zum anderen Schüler und Schülerinnen, deren Eltern an einer lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Krankheit leiden.
Fachinformationen: Belastungen für Kinder und Eltern durch die Erkrankungen Fallbeispiele Ideen für den Umgang mit Betroffenen im Kontext der Schule
 

 

Anfragen und Anmeldung:

Zu dieser Veranstaltung können Sie sich direkt online anmelden. Falls Sie vorher Fragen haben verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

Noch ausreichend freie Plätze verfügbar