Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Fortbildungszentrum der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EVLKS) [www.TPI-Moritzburg.de]




Veranstaltung


Galiläa - Jerusalem - Bethlehem (Reise)

- auf biblischen Spuren
Angebote anderer Träger
Zielgruppe: Lehrkräfte, Ethik- und Religionsunterricht, Gemeindepädagoginnen/-pädagogen, weitere Interessierte
Leitung: Norbert Braumüller
Vom Sächs. Minist. für Kultus anerkanntes Fortbildungsangebot
Nummer für Fortbildungsreiseantrag an SBA: 24-6752/14/4
Beginn: 17.10.2019 / Uhr
Ende: 26.10.2019 / Uhr
Es wird eine gemeinsame Reise geben - mit zwei Reisegruppen (je nach Vorkenntnissen):

Gruppe 1: Das Kennenlernen des Landes, in dem das Volk Israel sich entwickelte und in dem der christliche Glaube seinen Ausgangspunkt hatte, ist grundlegend für die Vermittlung biblischer Inhalte und für das Verständnis des Judentums und der christlichen Religion. In der Erstbegegnung werden die wichtigsten Orte besucht und deren geschichtlicher Kontext reflektiert. Schwerpunkt werden der neutestamtliche Bezug sein. Über ausgewählte Begegnungen sollen die Kenntnisse der jüdischen Religion vertieft werden. In Gesprächen und Begegnungen wird die heutige religiöse und politische Situation thematisiert.

Gruppe 2: Neben vertiefenden Begegnungen mit der jüdischen Religion ist eine persönliche Schwerpunktsetzung vorgesehen. Dazu gehört die Geschichte Israels, der Holocaust, die Situation der Palästinenser u.a.m. In Gesprächen und Begegnungen sollen die unterschiedlichen Dimensionen des Nahostkonflikts und dessen Lösungsansätze betrachtet werden.

Kosten der Reise: ca. 1.500 Euro pro Person
 

 

Anfragen und Anmeldung:

Zu dieser Veranstaltung können Sie sich direkt online anmelden. Falls Sie vorher Fragen haben verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.