Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Materialien zur Reformation [www.tpi-moritzburg.de/reformation/]




Luthers Stellung zu den Juden: (II) Schülermaterialien


6.3 Martin Luther und die Juden



Schülermaterialien



Die Schülermaterialien sind für die Sekundarstufe II gedacht und beschäftigen sich mit Antijudaistischen Vorurteilen.

Antijudaistische Vorurteile

Im Laufe der Geschichte bildeten sich in Europa antijudaistische Vorurteile und Anklagen aus, die dazu dienten Juden zu diskriminieren. Sie hingen eng mit dem christlichen Glauben zusammen und gründeten häufig im Missverständnis und in Unwissenheit gegenüber dem Judentum und ihren Bräuchen. Im späten Mittelalter führten sie unterschiedlichen Anlässen zu Ermordungen, Verfolgungen und Vertreibungen von Juden.

Die Arbeitsaufgaben betrachten die häufigsten Vorurteile:
  • Gottesmord
  • Ritualmordlegende
  • Hostienfrevel
  • Geldgier
und Luthers Übernahme der Vorurteile.

Schülermaterialien als PDF herunterladen