Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Fortbildungszentrum der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EVLKS) [www.TPI-Moritzburg.de]




Veranstaltung


Was heißt hier Liebe? Selbstliebe, Gottesliebe, Nächstenliebe

Oberschule
Zielgruppe: Lehrkräfte, Religionsunterricht, Ethikunterricht, andere Fächer
Leitung: Tobias Richter
Vom Sächs. Minist. für Kultus anerkanntes Fortbildungsangebot
Nummer für Fortbildungsreiseantrag an SBA: 24-6752/14/7
Beginn: 09.03.2021 / 09.30 Uhr
Ende: 10.03.2021 / 16.00 Uhr
Ort: TPI Moritzburg
Agape - keine Sache wird so oft besungen, verkitscht, verdichtet, gemalt oder betrauert. Kein Wort, keine Sache wird in Kirche und Christentum so oft versprochen, eingefordert oder erbeten. Die Liebe ist in aller Munde, und die Sehnsucht nach ihr ist groß. Was macht uns zur Liebe fähig, und warum sind wir auf sie so sehr angewiesen? Gehören Liebe und Sexualität zusammen, und wie bestimmt uns was? In Religion, Philosophie, Psychologie, Literatur und Kunst spielt die Liebe eine zentrale Rolle. Die Fortbildung will diesen Dimensionen nachspüren und konkrete Ideen für Unterricht und Schulalltag entwickeln.
Thematische Schwerpunkte:
  • -Dimensionen von Liebe in Religion, Psychologie, Literatur und Kunst
  • -Liebe und Sexualität/Homosexualität als Unterrichtsthema in unterschiedlichen Klassenstufen
  • -Unterrichts-, Gesprächs- und Medienideen für Religion und Ethik
 

 

Anfragen und Anmeldung:

Zu dieser Veranstaltung können Sie sich direkt online anmelden. Falls Sie vorher Fragen haben verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

Noch ausreichend freie Plätze verfügbar