Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Fortbildungszentrum der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EVLKS) [www.TPI-Moritzburg.de]




Veranstaltung


Mit Kindern in der Kirchgemeinde situationsbezogen arbeiten

Gemeindepädagogische Arbeit
Zielgruppe: Gemeindepädagog*innen
Leitung: Uwe Hahn, Michael Herrmann
Beginn: 27.04.2021 / 10.00 Uhr
Ende: 29.04.2021 / 13.00 Uhr
Ort: TPI Moritzburg
Der praktizierte Planungsansatz für die gemeindepägdagogische Arbeit mit Kindern wird häufig als situationsbezogen beschrieben. Brauchen wir eine situationsbezogene Didaktik für die Arbeit mit Kindern in der Kirchgemeinde?
In diesem Kurs wird ein situativer Ansatz vorgestellt, diskutiert und gemeinsam weiter entwickelt. Ziel soll es sein, einen situationsbezogenen Ansatz in einer konkreten Arbeitssituation zu denken. Dabei wollen wir grundsätzlich über gemeindepädagogische Konzeptionen nachdenken. Unsere Arbeit ist geprägt von einem katechetischen Ansatz, das suggeriert auch immer einen Themenplan zu haben. Ist ein Ansatz, der sich an konkreten Situationen (Welche?) orientiert, planungslos? In einem situativen Ansatz sind Inhalte und Kompetenzen wichtig, aber sie werden anders mit den Kindern und Jugendlichen entwickelt. Dabei spielen Beteiligung und gemeinsame Reflexion eine zentrale Rolle.
Thematische Schwerpunkte:
  • -Grundlagen eines situativen Ansatzes
  • -situationsbezogene Didaktik
  • -gemeindepädagogische Konzeptionsentwicklung
 

 

Anfragen und Anmeldung:

Zu dieser Veranstaltung können Sie sich direkt online anmelden. Falls Sie vorher Fragen haben verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

Noch ausreichend freie Plätze verfügbar