Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Fortbildungszentrum der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EVLKS) [www.TPI-Moritzburg.de]




Veranstaltung


Fachaustausch "Religiöse Bildung in Sachsen 2030"

Tagungen
Zielgruppe: Religionsunterricht, weitere Interessierte, Fachberater*innen, Lehrkräfte
Leitung:
  • Eckhard Häusgen
  • Susanne Stief
  • Alex Hanke
  • Jonathan Leistner
  • Dr. Sylvia Kleeberg-Hörnlein
  • Johanna Fabel (alle Angebote)
  • Asligül Aysel
Beginn: 19.05.2022 / 09.00 Uhr
Ende: 15.30 Uhr
Ort: TPI Moritzburg
Religiöse Bildung am Lernort Schule !?
Was legitimiert Religionsunterricht als Fach am Lernort Schule?
Was verstehen wir unter religiöser Bildung?
Welche Form von religiöser Bildung brauchen unsere Kinder und Jugendlichen für ihr Leben?
Religiöse Bildung - Religionsbildung - religionsbezogene Bildung - _
Wir laden Sie ein, mit uns zu den Fragen ins Gespräch zu kommen.

Ablauf
09.30 Uhr "Meine These(n) zur religiösen Bildung am Lernort Schule"
10.15 Uhr Impulsreferate "Was trägt religiöse Bildung am Lernort Schule zu Demokratie- und Allgemeinbildung und Pluralitätsfähigkeit bei?" - Dr. Asligül Aysel (Soziologin und Islamwissenschaftllerin an der Uni Innsbruck / Institut für islamische Theologie und Religionspädagogik)
11.45 Uhr Diskussion in Kleingruppen
12.30 Uhr Mittagspause - Mittagessen im Diakonenhaus möglich (bitte bei Anmeldung mitteilen)
13.30 Uhr Vorstellung der Ergebnisse aus den Kleingruppen im Plenum
Gespräch und Diskussion, Verständigung zu den Thesen und zu möglichen nächsten Schritten
Ende 15.30 Uhr

Über den Stand unserer Diskussionen in vorausgegangenen Austauschrunden können Sie sich informieren unter https://blogs.rpivirtuell.de/fachaustauschreligionsunterrichtinsachsenzwanzigsdreissig/

Teilen Sie bei der Anmeldung mit, wenn Sie im Diakonenhaus Mittagessen möchten (p.P. ca. 7,- €).
 

 

Anfragen und Anmeldung:

Zu dieser Veranstaltung können Sie sich direkt online anmelden. Falls Sie vorher Fragen haben verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

Noch ausreichend freie Plätze verfügbar