Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Fortbildungszentrum der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EVLKS) [www.TPI-Moritzburg.de]






Wie neu geboren


Die Geburt ist eine uralte angstbesetzte Menschheits-erfahrung. Dann ist sie durchlebt.
Ein faszinierender Moment.
Hier beginnt das Bild: „wie neu geboren“. Jede*r kann es verstehen, in allen Religionen, auf allen Kontinenten, in allen Zeiten. Nach einer unsicheren Zeit kommt etwas Neues. Das ist ergreifend.
Ein alttestamentlicher Text, Jesaja 40,26-31, wird in den Mittelpunkt dieser Osterwoche gerückt. Ein Teil des Volkes Israel lebt schon jahrzehntelang in einem Ghetto in Babylon. Da tritt Jesaja mit einer neuen Botschaft auf. Aus der dunklen Zeit der Vergangenheit wird Leben neu wachsen, anders, besser. Er sagt: Vertraut wie ein Adler dem Aufwind.